Veneers sind Verblendschalen aus Vollkeramik, die vorne auf die Zähne aufgeklebt werden. Im Gegensatz zu Kronen, wird nur ein sehr geringer Teil der Zahnsubstanz abgetragen, um die Verblendschalen zu befestigen. Auch lassen sich Zahnfehlstellungen korrigieren d.h. die natürliche Zahnform lässt sich ändern. Bekannt sind Veneers durch das sogenannte Hollywood Lächeln geworden. Viele Hollywood Schauspieler lassen sich die kompletten Zähne mit Veneers verblenden. Die Kosten für dieses Verfahren werden nicht von der Krankenkasse getragen und müssen somit selbst bezahlt werden.

Veneers Nachteile

Auf ähnliche Weise wie natürliche Zähne, ändert sich auch bei den Veneers die Zahnfarbe im Laufe der Zeit. Bedingt durch die komplexe Herstellung ist dieses Verfahren extrem kostspielig. Meist sind 2 oder mehr Sitzungen nötig um die Behandlung abzuschließen.

 

Veneers

Mehr zum Thema hier: Veneers Kosten

Impressum | Datenschutz |